Mobile Starthilfe Anleitung fürs Auto

Grundlegend bestehen vier Möglichkeiten, ein liegen gebliebenes Auto wieder in Gang zu setzen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Autobatterie nicht defekt ist, sondern nur entleert. Eine Mobile Starthilfe Anleitung bietet die richtigen Informationen, eine Autofahrt weiterzuführen. Die Anwendung erfolgt auf eigene Gefahr.

Mobile Starthilfe Anleitung fürs Auto

❶ Powerstation fürs Auto

Die Starthilfe per Powerstation stellt erwiesenermaßen die einfachste, schonendste und effektivste Variante dar, ein liegengebliebenes Auto wieder in Gang zu bringen. Der Motor des Autos muss aus sein, sowie die Motorhaube geöffnet.

Das Überbrückungskabel der Powerstation fürs Auto hat zwei Enden mit je unterschiedlicher Polarität. Beide Krokodilklemmern gehören in den Motorraum. Zuerst muss der Pluspol an beispielsweise ein Metallteil im Motorraum angeschlossen werden. Im Anschluss daran erfolgt die Verbindung durch das schwarze Kabel.

 

❷ Starthilfe durch anderes Auto

Für das erfolgreiche Überbrücken, auch bekannt als Starthilfe, sind grundlegende Kenntnisse von Nöten. Bei einer defekten Batterie funktioniert eine Starthilfe selbst in Form einer Starthilfe Powerbank nicht. Je nachdem, wo das Auto liegen geblieben ist, ist das Tragen von Warnwesten äußerst vorteilhaft.

Das Spenderfahrzeug und das liegen gebliebene Gefährt dürfen sich beim Überbrücken nicht berühren. Oftmals stehen die wichtigsten Informationen in der Bedienungsanleitung. Generell steht das rote Kabel für die positive Polarität. Dieses verbindet die Pluspole beider Autobatterien miteinander.

  • Rotes Kabel = Pluspol
  • Schwarzes Kabel = Minuspol

Das schwarze Kabel steht für die negative Polarität. Das dunkle Kabel ist mit den Minuspolen der beiden Autos miteinander verbunden. Im Anschluss daran muss das Spenderauto gestartet werden.

 

Startseite

 

Einige Minuten lang dauert die Überbrückung mindestens. Unter Umständen ist diese Zeitdauer noch nicht ausreichend. Das Pannenauto bleibt aus und der Vorgang wird wiederholt. Es empfiehlt sich, diesen Vorgang nicht mehr als dreimal zu wiederholen.

Ansonsten kann ein Schaden am Spender- oder Pannenfahrzeug nicht ausgeschlossen werden. Sollte das Pannenauto anspringen, muss erst das schwarze Kabel und dann das rote Kabel nacheinander entfernt werden.

Doch davor müssen aus Sicherheitsgründen Lüftung, Licht etc. eingeschaltet werden, damit Spannungsspitzen vermieden werden. Außerdem stellt dies einen Schutz für die Bordelektronik dar. Die Batteriespannung muss bei beiden Motoren identisch sein, in aller Regel beträgt sie 12 Volt.

Bei der Überbrückung durch ein Starhilfekabel ist es äußerst ratsam, wenn die Zangenenden komplett mit Kunststoff überzogen sind. Dies stellt eine vorbeugende Maßnahme dar, einen Stromschlag zu verhindern.
Praktischer Griff für Smartphone & Tablet
  • fortschrittlicher Klebstoff ermöglicht Entfernen/Wiederanbringen
  • haftet mit passender Halterung am Armaturenbrett im Auto
  • besserer Winkel beim Lesen durch den geneigten Winkel
  • Trend-Gadget für Smartphones und kleine Tablets
  • erleichtert die Handhabung des Telefons
  • verbessert das Schauen von Videos
  • mehr Halt beim Machen von Selfies
  • dient als Halterung für Kopfhörer
  • im eleganten, marmorierten Muster
  • haftet an den meisten Handyhüllen
  • zwei herausziehbare Stufen
  • insgesamt drei Stufen
  • rückstandslos entfernbar
  • einsetzbar als Standfuß
  • bei Bedarf ausziehbar
  • repositionierbar

Werbung

Zusammenfassung: Diese elegante Handyhalterung* für derzeit 10,39 € überzeugt durch ihre klassische Gestaltung, gepaart mit hoher Funktionalität, als praktische Geschenkidee oder für das eigene Smartphone oder Tablet.

 

Startseite

 

❸ Auto anschieben

Für das Anschieben des Autos benötigt es mindestens einen Helfer. Je nach Größe des Autos müssen es auch mehrere sein. Eine Person muss sich mindestens im Auto am Steuer befinden.

Außerdem muss die Zündung eingeschaltet sein. Zusätzlich muss der zweite Gang eingeschaltet sein, sowie die Kupplung getreten. Eine gewisse Grundgeschwindigkeit ist von Nöten, damit ausreichend Energie der leeren Batterie zugeführt wird.

Nun bedarf es der gleichen Schritte wie beim Anfahren. Den einen Fuß etwas von der Kupplung herunternehmen, während der andere Fuß etwas Gas gibt. Allerdings darf man sich jetzt nicht in Sicherheit wähnen.

Das Auto muss eine gewisse Strecke zurücklegen, damit die Batterie voller Energie ist. Hier empfiehlt sich, einige Kilometer lang herumzufahren. Auf diese Weise besitzt die Autobatterie genügend Energie für das erneute Starten des Pkws.

 

❹ Batterie-Ladegerät

Ein Ladegerät für die Autobatterie versorgt eine leere Batterie über Strom aus einem Netzstecker über das lokale Stromnetz mit Energie. Die Voraussetzung ist also eine verfügbare Stromquelle aus dem Netz. Dies funktioniert weniger gut auf einer viel befahrenen Autobahn als in einer privaten Garage.

 

Startseite